«Autismus ist kein Symstemfehler, sondern ein anderes Betriebssystem.»

«Autismus ist kein Symstemfehler, sondern ein anderes Betriebssystem.»

Graf von Alonso entwickelt für «autismus deutsche schweiz» eine Infobroschüre für HR Abteilungen.
60 bis 80% der Asperger-Autisten in der Schweiz sind arbeitslos oder arbeiten in einem Beruf, der sie intellektuell unterfordert. Weil Sozialkompetenz im Arbeits­markt oft höher als Fachkompetenz bewertet wird, ist es für Personen aus dem Autismus-Spektrum besonders schwierig, eine Stelle zu finden.

Die neue Broschüre soll Arbeitgeber sensibilisieren und auf die oft unbekannten Fähigkeiten autistischer Menschen aufmerksam machen. Diese Menschen sind ein Gewinn für jedes Team. Vielen Arbeitgebern ist dies noch zu wenig bekannt. Durch die Einbindung von Mitarbeitenden mit Autismus eröffnen sich neue Perspektiven. Sie denken anders und bringen Vielfalt in die Unternehmen. Ausserdem sind heterogene Teams erfolgreicher als homogene.

Der Verein «autismus deutsche schweiz» verzeichnet seit 2013 einen Zuwachs der Mitgliederzahlen von 800 auf 2000. Dieses enorme Wachstum zeigt, wie gross das Bedürfnis nach Unterstützung in allen Lebenslagen und gerade bei der Suche nach einem Ausbildungs- oder Arbeitsplatz ist.

Verantwortlich bei ads: Regula Bühler, Geschäftsleiterin
Verantwortlich bei GvA: Santiago-Manuel Alonso (Konzept), Beatrice Graf  (CD)

Broschüre als PDF

Kommentare sind derzeit für diesen Eintrag geschlossen.